Zoom-Meeting: Tag der ungleichen Lebenserwartung | 10. Dezember 2020

Donnerstag 10. Dezember 2020 | 14:00 – 16:00 | online via zoom.us | kostenfrei

Programm

14:00 Uhr       Begrüßung und Einführung

14:10 Uhr       Grußwort | Dr. Sabine Voermans, Leiterin Gesundheitsmanagement, Techniker Krankenkasse

14:20 Uhr       Thematische Einführung: Tag der ungleichen Lebenserwartung | Dr. Matthias Stiehler, Stiftung Männergesundheit

14:30 Uhr       Männlichkeit und Lebenserwartung im Wandel: Welchen Einfluss hat die Arbeit? | Prof. Dr. Martin Dinges, stv. Leiter a.D. des Instituts für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung

15:00 Uhr       Pause

15:10 Uhr       Gute Arbeit, Betriebliches Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung: Chancen für Männer! | Gunter Neubauer, SOWIT – Sozialwissenschaftliches Institut Tübingen

15:40 Uhr       Gute Arbeit macht gesund – schlechte Arbeit nimmt (das) Leben!  (offener Austausch)

16:00 Uhr       Verabschiedung

Während neu geborene Mädchen eine Lebenserwartung von ca. 83 Jahren haben, beträgt diese bei neugeborenen Jungen nur ca. 78 Jahre. Auf ein Jahr umgerechnet würde das Leben von Frauen also in der Silvesternacht enden, das der Männer aber schon am 10. Dezember. Anders formuliert: Weihnachten findet ohne Männer statt!

Um dies stärker sichtbar zu machen wurde in Deutschland federführend durch die Stiftung Männergesundheit der Tag der ungleichen Lebenserwartung am 10. Dezember ins Leben gerufen. In diesem Jahr steht der Tag unter dem Motto „Gute Arbeit macht gesund – schlechte Arbeit nimmt (das) Leben“. Viele „Stellschrauben“ der Lebenserwartung werden bereits im erwerbstätigen Lebensalter gestellt und prägen die Lebensqualität und -erwartung in der zweiten Lebenshälfte. Wo kann man ansetzen, um hier die gesundheitliche Chancengleichheit von Frauen und Männern im Betrieb anzugleichen und zu erhöhen?

Dem Tag der ungleichen Lebenserwartung zum Anlass lädt Mann, was geht?! interessierte Fach- und Führungskräfte ein, um über Handlungsfelder des Betrieblichen Gesundheitsmanagements mit Männern zu informieren und zu diskutieren.

Zur Anmeldung und zum Programm: www.mann-was-geht.de/professionals

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Ihr Team der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. | Martin Schumacher und Lennart Semmler

Jetzt anmelden
Zum Programm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.