Netzwerk-Buchtipps für G+G Wissenschaft

G+G Wissenschaft (GGW) ist das Wissenschaftsforum in der Zeitschrift „Gesundheit und Gesellschaft“ (G+G), dem regelmäßig im KomPart-Verlag erscheinenden AOK-Magazin für Politik, Praxis und Wissenschaft. Verantwortlich für GGW ist das Wissenschaftliches Institut der AOK (WIdO) in Berlin. www.wido.de/publikationen-produkte/ggw/

Für die Ausgabe 4 / 2019 war das Netzwerk für Buchtipps zum Thema Männergesundheit angefragt.

Ohne Titel

Hart am Mann. Internationaler Männertag Augsburg – 7.-23.11.2019

Programmübersicht:

Vom 7.11. bis 22.11.: „ICH BIN – verlust.abschied.selbst.“ Fotoausstellung anlässlich des Internationalen Männertags 2019


Donnerstag, 7.11. 19:00 – 20:30: „Männer trauern anders“

Donnerstag, 7.11. 19:30 – 21:30: Jung und trans* – offener Gesprächsabend von Queerbeet e.V.

Sonntag, 10.11. 18:00 – 19:00: Ökumenischer Männergottesdienst


Montag, 11.11. 13:00 – 14:00: Männer wollen’s wissen – Führung zu Bestattungs- und Trauerkulturen in Augsburg

Dienstag, 12.11. 17:30 – 19:00: Bist Du sicher? – Test jetzt! – Beratungs- und Testangebot zu HIV und STI

Dienstag, 12.11. 19:00 – 21:00: Männer* mal anders – Männliche Perspektiven auf Diversity

Dienstag, 12.11. 19:30–21:30: Man(n) trifft sich – Themenstammtisch für Männer

Mittwoch, 13.11. 18:30 – 20:30: Kritische Männlichkeit – Filmabend mit Publikumsgespräch

Sonntag, 17.11. 14:00 – 16:00: Papa-Kind-Aktionsangebot – Für die Bienen ein Hotel!


Dienstag, 19.11. 09:00 – 12:00: Männer-Mut-Mach-Tag bei der Agentur für Arbeit – Was wird von Männern eigentlich alles erwartet?

Dienstag, 19.11. 19:00 – 20:30: Männliche Sexualität – was Männer (und Frauen) über Sex, Körper und Gesundheit wissen müssen

Mittwoch, 20.11. 19:00 – 21:30: „Die Hände meiner Mutter“ – Filmabend mit Publikumsgespräch zum Thema Männer, die sexualisierte Gewalt erfahren haben mit Regisseur Florian Eichinger

Donnerstag, 21.11. 18:00 – 19:30: Theaterworkshop: Männliche Kultfiguren – Amadeus und sein Vater

Samstag, 23.11. 08:30 – 16:30Uhr: Männerleben als Balanceakt – Diözesanmännertag 2019

Samstag, 23.11. 09:30 – 12:30: Männer-Frühstück – Frauen meines Lebens: Hexen und Feen

Samstag, 23.11. 10:30 – 14:00: Vater-Kind-Aktion – gemeinsam Plätzchen backen

Samstag 23.11. 16:00 – 20:00: „Kick dich fit“ – Fußballturnier des Stadtjugendrings Augsburg

Programmheft Internationaler Männertag 2019 Augsburg

 

Bild_Internationaler-Männertag-2019-Augsburg-724x1024

Männerwochen Nürnberg 3.-28.11.2019

Programmübersicht:

Donnerstag, 31.10. – 16.00 Uhr: Start Kampagne „Movember“ in der Nürnberger Altstadt

Montag, 04.11. – 19.00 Uhr: Fachvortrag „Die Andropause beim Mann – alles Unsinn oder gibt es sie wirklich?

Dienstag, 05.11. – 19.00 Uhr: Film mit Fachgespräch „Einschneidendes Erlebnis. Eine interreligiöse und interkulturelle Dokumentation zu männlicher Beschneidung“

Donnerstag, 14.11. – 18.30 Uhr: „Was es heute heißt ein Mann zu sein?“ mit Björn Süfke

Freitag, 15.11. – Sonntag, 17.11.: Fachtagung „Männergesundheit im kommunalen Raum“ des bundesweiten Netzwerks Jungen- und Männergesundheit

Donnerstag, 21.11. – 19.00 Uhr: Film mit Fachgespräch „Die Hände meiner Mutter“ – Sexueller Missbrauch eines Jungen durch die Mutter

Donnerstag, 28.11. – 17.00 – 18.30 Uhr: Abschlussveranstaltung zur „Movember“­-Kampagne

Flyer Männerwochen Nürnberg 2019

Ohne Titel.png

Stellenausschreibungen bei der LAG Jungen- und Männerarbeit Sachsen

Bei der Landesarbeitsgemeinschaft Jungen- und Männerarbeit Sachsen e.V. in Dresden sind vier Stellen neu zu besetzen:

Das neue Projekt „Bundesweite Fach- und Koordinierungsstelle Männergewaltschutz“ beginnt am 1. Oktober 2019.

Die Stellen richten sich in einem weiteren Sinn auch auf die Jungen- und Männergesundheit.

Weitere Informationen:

LAG Jungen- und Männerarbeit Sachsen e.V.
www.juma-sachsen.de

Dr.-Friedrich-Wolf-Str. 2 | 01097 Dresden | 0351-79200686 | info@juma-sachsen.de

Unknown.png

Fachtag: Arbeitslos un(d)gesund? Männer* ohne Arbeit als Herausforderung der Gesundheitsförderung. Leipzig 7.11.2019

Lang andauernde Arbeitslosigkeit kann krank machen. Männern* macht dieser Zustand schwer zu schaffen, sind doch Arbeit und Berufsleben oft zentrale Elemente ihrer männlichen Identität. Wenn diese Bedeutungsgeber wegfallen und der eigene Selbstwert infrage gestellt wird, kommt mancher ins Trudeln, der sich bis dahin stabil im Leben wähnte. Der starken psychischen Belastung folgen oft körperliche Krankheiten und Suchtprobleme.

Männer*, die es vorher nicht gewohnt waren, gut für sich und ihre Gesundheit zu sorgen, geraten schnell in eine Spirale abnehmender Resilienz. Gleichzeitig scheinen langzeitarbeitslose Männer* für Gesundheitsangebote schwer zu erreichen. Sind also die bestehenden Angebote die richtigen?

Der Fachtag stellt hier die Frage nach Grundlagen und Praxis männerspezifischer Gesundheitsförderung. Wie könnten ressourcenorientierte Ansätze entwickelt werden und welche Hürden stehen im Weg? Welche Anregungen bietet die bisherige Praxis? Welche Konsequenzen können für das eigene Arbeitsfeld gezogen werden?

Das Programm und Details zur Anmeldung gibt es online hier

Veranstalter:

Landesfachstelle Männerarbeit bei der
LAG Jungen- und Männerarbeit Sachsen e.V.
www.juma-sachsen.de

Dr.-Friedrich-Wolf-Str. 2 | 01097 Dresden | 0351-79200686 | info@juma-sachsen.de

Unknown.png

Stellenausschreibung: Jungengesundheit bei Jungen im Blick in Stuttgart

Der GesundheitsLaden e.V. in Stuttgart sucht ab sofort für seine Einrichtung „Jungen im Blick“ einen staatlich anerkannten

Sozialpädagogen* (80%)

gerne mit therapeutischer Zusatzqualifikation.

Jungen im Blick ist die Informations- und Beratungsstelle für Jungen* von 8 – 20 Jahren in Stuttgart. Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Planung, Durchführung und Evaluation von Workshops mit Jungen* im Bereich Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltprävention
  • Beratungen von Jungen* und jungen Männern*
  • Kollegiale Beratung und Fortbildung für Fachkräfte
  • Gremienarbeit

Weitere Informationen unter www.jungen-im-blick.de  und 0711 / 305685 -10 oder unter mail@jub- stuttgart.de

Bewerbungsfrist: 15.11.2019

Stellenausschreibung: 2019_JUB Ausschreibung

Unknown.jpeg

Erinnerung: Anmeldefrist zum Netzwerktreffen 15.-17.11.2019

Mit dem Schwerpunktthema „Männergesundheit im kommunalen Raum“ findet unser nächstes Netzwerktreffen vom 15. bis 17. November 2019 in Nürnberg statt.

Download Flyer Netzwerktreffen Nürnberg 15.-17.11.19

 

Anmeldeformular per Post an:

Stadt Nürnberg, Ansprechpartner für Männer | Fünferplatz 1 | 90403 Nürnberg

oder per E-Mail an: fb@stadt.nuernberg.de

 

Grundbildung x Männergesundheit: Einladung zum Conference Lunch Luxemburg 18.10.2019

infoMann in Luxemburg ist Partner und Standort im Projekt HelpMen. Ergebnisse seiner Pilotprojekte im Bereich Männerberatung und Präventive Jungenarbeit werden am Freitag, 18. Oktober 2019 ab 12.00 Uhr bei einem Conference Lunch vorgestellt im…

Centre Culturel Bonnevoie | 2, rue des Ardennes | L-1133 Luxembourg

Im Anschuss gibt es Gesprächs-, Austausch- und Vernetzungsmöglichkeiten für alle Interessierten. Anmeldung bis 11. Oktober bei infoMann unter…

http://www.infomann.lu | info@infomann.lu | +352 274 965

 

LUX.png

Stiftung Männergesundheit: Aufruf zur Beteiligung an der Kampagne zum „Tag der ungleichen Lebenserwartung“ zwischen 19.11. und 10.12.

Seit 2017 ruft die Stiftung Männergesundheit den 10. Dezember als „Tag der ungleichen Lebenserwartung“ aus, um auf die Lebenserwartungsdifferenz zwischen Männern und Frauen hinzuweisen. Um den „Tag der ungleichen Lebenserwartung“ herum organisiert die Stiftung auch in diesem Jahr eine 3-wöchige Kampagne. Ihre Ziele sind:

1. Aufrütteln: Anhand von Daten und Fakten werden die verschiedenen Ursachen für die kürzere Lebenserwartung der Männer aufgezeigt.

2. Helfen: Es werden konkrete Hilfestellungen für einzelne Problembereiche vorgestellt.

3. Motivieren: Es wird gezeigt, dass Mann auch mit kleinen Schritten viel für seine Gesundheit machen kann.

Die Kampagne läuft über die Sozialen Medien, lokale Printmedien und Aktionen vor Ort. Für 2019 ist ein Video-Event in mehreren Städten geplant. Ziel ist es, Männer unmittelbar anzusprechen und mediale Aufmerksamkeit zu generieren.

Termin: Das Event sollte zwischen dem Internationalen Männertag am 19.11. und dem „Tag der ungleichen Lebenserwartung“ am 10.12. stattfinden.

Die Stiftung Männergesundheit ruft Interessierte auf, sich an der Kampagne zu beteiligen und die Organisation einen Video-Events zu übernehmen.

Tagung zum Projekt HelpMen – Gesundheit als Thema der Grundbildung für Männer, Brixen 23.-24.09.2019

Die Cusanus Akademie Brixen ist einer von fünf Partnern im Projekt HelpMen – Gesundheit als Thema der Grundbildung für Männer in Europa weiterentwickeln. Mit regionalen Recherchen und Pilotveranstaltungen vor Ort wurde im länderübergreifenden Austausch ein Curriculum für Männergesundheitsgrundbildung erarbeitet.

Angereichert durch einige Expertenbeiträge sollen bei der Tagung in Brixen   Ergebnisse dieser Arbeit und einige Elemente des Curriculums vorgestellt und praktisch erlebbar gemacht werden.

zum Tagungsprogramm

Die Tagung richtet sich an alle Männer und Frauen, die sich mit dem Thema Männergesundheit und Männer- und Bubenarbeit auseinandersetzen, an Psycholog*innen, Soziolog*innen, Pädagog*innen, Erzieher*innen, Ärzt*innen, Sozialarbeiter*innen und alle Interessierte.

Termine:

Montag 23. September 2019, 9.00 bis 16.30 Uhr, abends 20.00 Uhr Film im Forum Brixen

Dienstag 24.September 2019, 9.00 bis 11.30 Uhr

Die Tage können einzeln besucht werden! Anmeldung erwünscht

Teilnahmebeitrag:

Die Tagung ist kostenlos

Tagungsort:

Priesterseminar Brixen, Hörsaal 1

Informationen und Anmeldung

Kard. N. Cusanus Akademie, Bildungshaus St. Georg
Sarns 10, 39042 Brixen, Südtirol
Telefon +39 0472 201263 / +39 0472 832204

E-Mail: info@cusanus.bz.it

Webseite: www.cusanus.bz.it

zum Anmeldeformular