Stiftung Männergesundheit: Aufruf zur Beteiligung an der Kampagne zum „Tag der ungleichen Lebenserwartung“ zwischen 19.11. und 10.12.

Seit 2017 ruft die Stiftung Männergesundheit den 10. Dezember als „Tag der ungleichen Lebenserwartung“ aus, um auf die Lebenserwartungsdifferenz zwischen Männern und Frauen hinzuweisen. Um den „Tag der ungleichen Lebenserwartung“ herum organisiert die Stiftung auch in diesem Jahr eine 3-wöchige Kampagne. Ihre Ziele sind:

1. Aufrütteln: Anhand von Daten und Fakten werden die verschiedenen Ursachen für die kürzere Lebenserwartung der Männer aufgezeigt.

2. Helfen: Es werden konkrete Hilfestellungen für einzelne Problembereiche vorgestellt.

3. Motivieren: Es wird gezeigt, dass Mann auch mit kleinen Schritten viel für seine Gesundheit machen kann.

Die Kampagne läuft über die Sozialen Medien, lokale Printmedien und Aktionen vor Ort. Für 2019 ist ein Video-Event in mehreren Städten geplant. Ziel ist es, Männer unmittelbar anzusprechen und mediale Aufmerksamkeit zu generieren.

Termin: Das Event sollte zwischen dem Internationalen Männertag am 19.11. und dem „Tag der ungleichen Lebenserwartung“ am 10.12. stattfinden.

Die Stiftung Männergesundheit ruft Interessierte auf, sich an der Kampagne zu beteiligen und die Organisation einen Video-Events zu übernehmen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.