CALL FOR PAPERS: „Männlichkeiten und Care: Selbstsorge, Familiensorge, Gesellschaftssorge“ – 12. Tagung AIM GENDER in Stuttgart, 13. – 15.12.2018

Bei dieser Tagung soll die bisher wenig beachtete Rolle von Männern in der Care-Arbeit (z. B. Kinderbetreuung, Arbeit im Haushalt, Partnerpflege) sowie deren Auswirkungen auf geltende Konzepte von Männlichkeit diskutiert werden. Dabei soll auch die historische Entwicklung einer „männlichen Sphäre“ von Berufsarbeit und einer „weiblichen“ der Sorgearbeit rekonstruiert werden.

Weitere Informationen zu Call for papers, Anmeldung usw. im Download

Veranstalter:

Arbeitskreis für interdisziplinäre Männer- und Geschlechterforschung in Kultur-, Geschichts- und Sozialwissenschaften (AIM GENDER)

und

Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Fachbereich Geschichte

Ziel des Arbeitskreises AIM GENDER ist die fächerübergreifende gegenseitige Wahrnehmung und Kooperation von Forscherinnen und Forschern aus Geschichts-, Literatur-, Kultur- und Politikwissenschaften sowie der Soziologie, die zum Thema Männlichkeiten und deren Auswirkungen auf Kultur und Gesellschaft in Vergangenheit und Gegenwart arbeiten. Vertreterinnen und Vertreter anderer Fachrichtungen sind willkommen.

Informationen über den Arbeitskreis und die ersten elf Tagungen sowie die dort diskutierten Papiere finden sich hier

Termin und Ort:

13. – 15. Dezember 2018 (Donnerstagabend bis Samstagnachmittag)

Stuttgart-Hohenheim,

Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Deadlines:

13. September 2018: Einreichen der Abstracts an martin.dinges@igm-bosch.de

25. September (spätestens): Mitteilung über Annahme oder Ablehnung des Vorschlages

Tagungssprache ist Deutsch. Papiere und Vorträge können aber auch in englischer Sprache vorgelegt bzw. gehalten werden. Eine Finanzierung kann nicht übernommen werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.